Blog

Die Kuh in der Sackgasse

In der historischen Rückschau hat die Schweizer Milchwirtschaft einen erstaunlich erfolgreichen Entwicklungsweg hinter sich. Der Erfolg hatte viele Faktoren, doch das zentrale Produktionsmittel war immer ein Tier, die Milchkuh. Schier unglaublich ist die Zunahme der Milchleistung: Um 1900 wogen die meisten Tiere durchschnittlich um die 250 kg, wiesen eine Widerristhöhe von 120 cm auf und…
Mehr lesen

Plan «Grünes Marokko»

Reisen verändert die Sicht auf die Welt. Ein mehrtägiges Wandern mit Übernachten unter Zelten im südlichen Marokko war auch eine Annäherung an eine vergangene Lebensweise: Maultiere waren und sind in der Lage 150 kg Gepäck zu tragen, nicht mehr. Holzreste in der Wüste dienten als Brennmaterial. Das Mitführen von Butangas-Flaschen erleichterte den Just-in-Time-Mahlzeitenservice für uns…
Mehr lesen

Der Schatz aus dem See

Zu Themen aus dem Physikunterricht in der Sekundar- und Mittelschule kann ich mich kaum mehr erinnern. Doch die Begeisterung eines unserer Lehrer für die vielfältige «Anomalie des Wassers» bewirkte bei mir eine nachhaltige Wirkung. Es gelang ihm beispielsweise, uns das lange Kochen einer Pfanne voller Wasser mit der hohen spezifischen Wärmekapazität des eigenartigen Stoffes zu…
Mehr lesen

Städtetourismus und Käse

Reise mit Lust, doch reise bewusst! Mindestens einmal im Jahr nehme ich mir das zu Herzen; dieses Mal mit Reiseziel Amsterdam. Man muss es ihnen lassen: Geschäften konnten sie schon immer gut, die Holländer, die übrigens vom boomenden Städtetourismus profitieren; die niederländische Hauptstadt bringt es auf 10 Mio. Übernachtungen im Jahr, Tendenz steigend! Die Käsegeschäfte…
Mehr lesen